• bs_01_2017.jpg
  • bs_02_2017.jpg
  • bs_03_2017.jpg
  • bs_04_2017.jpg

Bogensport

Kenneth Schröder vom Schönower SV dominiert Brandenburgische Rangliste

Brandenburgs Bogensportler unterzogen sich zwei wichtigen Turnieren, die der Standortbestimmung im Land Brandenburg und auf Bundesebene dienten. Sowohl beim Jugendländerkampf Brandenburg gegen Sachsen als auch beim 1. Brandenburgischen Ranglistenturnier, beide Wettkämpfe fanden am Landesstützpunkt in Blankenfelde statt, war mit dem 13-jährigen Passower Kenneth Schröder nur ein uckermärkischer Vertreter am Start.

Weiterlesen...

Ostdeutsche Hallenmeisterschaften im Bogensport 2011

Lange konnte sich der Bogenschütze Kenneth Schröder vom Schönower SV nicht auf seinem Erfolg der Deutschen Meisterschaft des Deutschen Schützenbundes ausruhen, er gewann im hessischen Dietzenbach am vergangenen Wochenende überraschend Silber. Bereits eine Woche später wurde nun in der Bundeshauptstadt am dortigen Olympiastützpunkt die mit mehr als 100 Schützen stets gut besuchte Ostdeutsche Hallenmeisterschaft ausgetragen.

Weiterlesen...

SILBER für Kennth Schröder vom Schönower SV !!

Deutsche Meisterschaften im Bogensport 2011

Der Auftakt der Deutschen Hallenmeisterschaften im Bogensport wurde bei den nationalen Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes im hessischen Dietzenbach vollzogen. Mehr als 600 Schützen aus der gesamten Bundesrepublik kämpften in den Bogenarten Recurve, Compound und Blank um die begehrten Medaillen in den Altersklassen von den Schüler A (13/14 Jahre) bis hin zu den Senioren (ab 65 Jahre).

Weiterlesen...

Landesmeisterschaften

Schwedt (MOZ-NB) Für uckermärkische Schützen gab es bei den Landesmeisterschaften in der Halle der Bogenschützen vierzehn Medaillen, darunter neun Goldene. Die SG Einheit Schwedt-Heinersdorf sorgte als Ausrichter für optimale Wettkampfbedingungen. 89 Schützen aus elf Vereinen kämpften mit jeweils 60 Pfeilen auf 18 Meter entfernt stehende Scheiben in Schwedt um die Titel. Die Mannschaft des TSV Lindenberg stellte mit neunmal Gold, fünfmal Silber und zweimal Bronze das erfolgreichste Team des Tages.Die Schützen der SSV PCK 90 Schwedt kamen mit erfreulicher Bilanz dahinter ein: Acht Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen standen am Ende zu Buche. Charlotte Frank aus Passow (U-14/ 480), Janice Pahl (U17/442) und Andreas Gdanitz (Ü-55/
457 – alle mit dem Recurvebogen) sowie Marco Feine (Herren/340) mit dem sogenannten Primitivbogen und Gustav Marquardt (Ü-65/ 451 Ringe – Compoundbogen) wurden als Einzelkämpfer in ihren Klassen Landesmeister.Weitere erfolgreichste SSV-Schützen hatten sich mehrköpfiger Konkurrenz zu stellen: Heiko Poppe (Ü-45/506 Ringe) mit dem Blankbogen sowie Erika Rakel (Ü-50/556) und Rolf Neumann (Ü–55/550) jeweils mit dem Compoundbogen und den höchsten Ringzahlen uckermärkischer Starter überhaupt schafften es aufs oberste Treppchen.Beim gleichzeitig stattfindenden Landes-Championat des Brandenburgischen Schützenbundes in Velten hat der Passower Kenneth Schröder in der Schülerklasse A mit bundesweit herausragenden 579 Ringen (nach 30 Pfeilen hatte er sagenhafte 293 Ringe erreicht!) für den Schönower SV den Titel geholt und sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Katrin Wallura und Uwe Neugebauer-Wallura aus Schönow holten in ihren Wettkampfklassen jeweils BRONZE bei der Landesmeisterschaft des Bogensportverbandes in Schwedt.

Kreismeisterschaft Schützenkreis Nord Ost und Weihnachtsturnier in Zepernick

Uckermärkische Bogenschützen trumpften am vergangenen Wochenende sowohl bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises Nord-Ost in Frankfurt als auch beim traditionellen Weihnachtsturnier in Zepernick groß auf. In Frankfurt/Oder wurden die Kreismeisterschaften des Schützenkreises Nord-Ost ausgetragen, für den uckermärkischen Schönower SV war der Passower Kenneth Schröder in der Schülerklasse A am Start.

 

Weiterlesen...