fuss 2017

Saison 11/12

15. Spieltag vom 10.12.2011

Schönower SV II   -   FC Schwedt II  0 : 2

Der FC Schwedt hat in dem bisherigen Saisonverlauf noch nicht so recht überzeugen können, war aber in Schönow die bessere Mannschaft und gewann verdient mit 2:0 Toren, wobei das Ergebnis durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Die Gäste waren von Beginn an die dominierende Mannschaft. Bereits beim ersten Angriff brannte es lichterloh im Schönower Strafraum. Der an sich sichere Abwehrstratege Dirk Stolzenburg hatte den Ball vertändelt. Nico Lootze erfasste die Kugel, schoss aber aus freier Position knapp am Kasten vorbei (1.Min). Dann setzte sich gleicher Spieler über die rechte Seite gut durch. Beim Sprint in den Strafraum kam ihm Keeper Sebastian Nauendorf entgegen, sauste aber am Ball vorbei, so dass Lootze freie Bahn für den Pass in die Mitte auf den freistehenden Manuel Fuchs hatte. Ohne Bedrängnis schob dieser den Ball über die Linie zum 0:1 für die Gäste (10.Min). Danach zeigten sich auch einmal die Gastgeber. Christian Schmidt setzte sich über die rechte Seite gut durch. Sein Pass in die Mitte nahm Marcel Fleske direkt volley, konnte damit Keeper Sven Lenz jedoch nicht überwinden (15.Min). Danach kamen aber wieder die Gäste. Nach einem ziemlich großen Durcheinander in dem Schönower Strafraum schaltete der stets agile Manuel Fuchs am schnellsten und setzte den Ball in die Maschen zum 0:2 (31.Min). Keeper Sebastian Nauendorf war chancenlos.
Auch in der zweiten Halbzeit waren die Gäste meist Spiel bestimmend, nur mit dem Ausnutzen der erspielten Chancen haperte es mächtig. So konnte Sewerin Borecki frei im Strafraum angespielt den Ball nicht im Kasten unterbringen ( 50.Min) Auch Manuel Fuchs Abschluss von der rechten Strafraumgrenze war nicht präzise genug, um die Torskala zu erhöhen. Keeper Sebastian Nauendorf fing diesen Ball noch Zentimeter vor der Torlinie ab (70.Min). Die größte Chance ergab sich kurz vor Ultimo. Manuel Fuchs,
so wie auch Dustin Gabler, konnten sogar aus Nahdistanz den Ball nicht im Kasten unterbringen (86.Min).  Die Schönower hatten zwischenzeitlich noch eine Möglichkeit, wiederum durch Marcel Fleske, eine Resultatsverbesserung vorzunehmen, aus 20 m abgezogen scheiterte er aber am gut reagierenden Schwedter Keeper. (65.Min)

SSV II: Sebastian Nauendorf, Dirk Stolzenburg, Tino Stolzenburg, Marco Sperling, Christian Schmidt, Sven Steffini, Marcel Fleske (84.Min Marco Hunkirchen), Kevin Manteufel (75. Danny Schönwetter), Stephan Szymikowski, Sebastian Hildebrand, David Dost

Schwedt: Sven Lenz, Christopher Freude, Dave Felgenhauer, Gordon Müller Dustin Gabler, Martin Salis, Nico Lootze, Rene Hamann, Christian Beuter (20. Rico Freitag), Sewenin Borecki, Manuel Fuchs