fuss 2017

Saison 11/12

27. Spieltag vom 19.05.12

Schönower SV II   -   USV  57 Passow  1 : 3  (1:1)

Für den Schönower SV stand dieses Derby mit dem USV unter einem schlechten Vorzeichen. Besonders die II. Mannschaft litt in diesem Spiel unter dem Ausfall einiger Spieler die u.a. in München weilten.

Die Schönower hatten sich noch gar nicht so recht auf das Spiel eingestellt als die Gäste das erste Mal zuschlugen. Martin Münchow setzte sich gleich eindrucksvoll in Szene. Mit einem Solo umkurvte er die Schönower Hintermannschaft und ließ beim Abschluss auch Keeper Nauendorf keine Abwehrchance – 0 : 1 (4.Min). Beim nächsten Angriff der Gäste hätte gleicher Spieler gleich noch einen nachlegen können, vergab aber diese Möglichkeit ziemlich kläglich (8.Min). Der erste Angriff der Gastgeber wird etwas unsanft ausgebremst. Den fälligen Freistoß aus 18 m tritt Dirk Stolzenburg. Mit einer „Granate“ in den rechten Dreiangel erzielt er für alle den überraschenden Ausgleich zum 1:1 (14.Min). Die gestellte Mauer sowie auch Keeper Wosniak hatten keine Abwehrchance. Dann bringt wieder ein Solo von Münchow viel Unruhe in die Schönower Hintermannschaft. Sein Abschluss von der Strafraumgrenze wird von Keeper Nauendorf jedoch gut pariert (18.Min). Anschließend beginnt eine Phase ohne nennenswerte Torraumszenen. Erst mit Beginn des zweiten Abschnitts und durch die Einwechselung von Mathias Discher erhält das Gästespiel mehr Zielstrebigkeit. Dieser bekommt auch gleich eine Großchance. Aus Nahdistanz (5m) kann er jedoch den Ball per Kopf  nicht im Kasten unterbringen (52.Min). Beim nächsten Angriff der Gäste sind sich Libero Stolzenburg und Keeper Nauendorf uneinig wer den Ball aus der Gefahrenzone befördern soll. Münchow reagiert blitzschnell, nimmt dieses „Geschenk“ dankend an und überlupft per Kopf  den Keeper und vollendet zum 1: 2 (56.Min).
Dann vergibt Robert Kath, im Anschluss an eine Ecke, die Möglichkeit das Torkonto zu erhöhen. Der Schuss geht knapp am Kasten vorbei (69.Min). Besser agiert dann der eingewechselte Darge.  Aus 8 m überwindet er Keeper Nauendorf zum 1:3 (72.Min). In der Schlussphase scheitert Discher, von der linken Seite kommend, erneut an Keeper Nauendorf (80.Min). Eine Großchance vergibt dann noch Bäuerle. Aus 5 m setzt er den Ball noch über die Latte (86.Min)

SSV II: Sebastian Nauendorf, Mathias Schlosser, Dirk Stolzenburg, Mathias Gutt, David Dost, Tino Stolzenburg, Stephan Szymikowski, Marko Sperling, Sven Steffini (63.Sven Hartmann) Sebastian Hildebrand, Oliver Eiling

Passow: Rene Wosniak, David Maass, Carsten Höffler, Christoph Peuse, Robert Kath, Tobias Kath, Marcel Bäuerle, Christopher Köppen (63.Manuel Darge), Steven Rohde, Thomas Kath (46. Mathias Discher), Martin Münchow