fuss 2017

Saison 12/13

19. Spieltag Ost-Uckermarkliga

Schönower SV II gegen USV Passow   3 : 1

Das am Dienstagabend ausgetragene Nachholespiel  der Ortsrivalen und derzeitigen „Kellerkinder“, dem Schönower SV und dem USV Passow endete mit einem Heimsieg der Gastgeber von 3:1 Toren, wobei der Sieg durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Die Schönower haben einen guten Start erwischt, was an sich nur sehr selten eintritt, und führten bereits nach 6 Minuten durch ein Tor von Christian Schmidt mit 1:0. Der Angriff über die rechte Seite wurde von der Strafraumgrenze erfolgreich abgeschlossen. Keeper  Rene Wosniack hatte keine Abwehrchance. Danach versuchten die Gäste etwas besser ins Spiel zu kommen, wurden aber stets rechtzeitig ausgebremst. Das Spielgeschehen verlagerte sich weitgehend ins Mittelfeld. Spannende Torraumszenen waren Mangelware. Dann der Angriff der Schönower über die rechte Seite. Ein langer Pass wurde in Richtung Gästetor gespielt. Keeper Wosniack lief diesen Ball entgegen, verpasste diesen jedoch, so dass Kevin Manteufel freistehend diesen Ball nur noch etwas verlängern brauchte, um im leeren Tor zu landen –zum 2:0 (38.Min). Danach starteten die Gäste eine Offensive. Die Schönower bekamen den Ball nicht aus der Gefahrenzone.
Denis Danelski nutzte die gebotene Chance kurz vor dem Pausenpfiff und überwand mit einem strammen Schuss auch Keeper Nauendorf zum 2:1 – Anschlusstreffer (45.Min).
Eine Fortsetzung der Druckphase der Gäste in der zweiten Hälfte blieb dann jedoch aus.
Erst mit Beginn der letzten Viertelstunde wurde das Spiel etwas brisanter und einige Torschussmöglichkeiten wurden herausgespielt. Ch. Schmidt hatte sich über die halbrechte Position bis in den Strafraum gut durchgespielt, scheiterte dann aber gleich zwei mal am Keeper Wosniack (73.Min). Anschließend startet der eingewechselte Oliver Eiling ein Solo über die linke Seite. Sein Schuss zischt dann aber nur knapp über das Gehäuse (76.Min). Auch Mathias Schütze kann sein Solo, aus dem Mittelfeld kommend, nicht erfolgreich abschließen. Der Ball geht knapp am anvisierten Ziel vorbei (88.Min)
Beim nächsten Angriff über die rechte Seite flankt Schütze in die Mitte auf den mitgelaufenen David Hintz. Dieser verlängert diese Eingabe am Keeper Wosniack vorbei zum 3:1 in die Maschen ( 89.Min).

 

SSV II: Sebastian Nauendorf, Ivo Jahn, Dirk Stolzenburg, Emil Dabowski, Mathias Gutt, Tino Stolzenburg, Christian Schmidt, Stephan Szymikowski (Mathias Schlosser), Mathias Schütze, David Hintz,
Kevin Manteufel (Oliver Eiling)

Passow: Rene Wosniack, Martin Münchow, Mathias Discher, Maximilian Lipke, Stefan Teichmann, Dennis Danelski, Carsten Höfler, Guido Töpler, Lutz Gabriel, Marcel Bäuerle, Danny Machon und Uwe Eschler