fuss 2017

Saison 13/14

1. Spieltag Ost-Uckermarkliga

Schönower SV II gegen Borussia Criewen  0 : 7

Spiel – Nr.: 06 vom 17.08.13

 

So einen Start in die neue Saison haben sich die Schönower Fans bestimmt nicht vorgestellt. Nicht das Ergebnis ist der Knackpunkt, sondern der Fakt, dass zu diesem Spiel nur neun Spieler zur Verfügung standen, darunter der 49 jährige Routinier Fred Kisicki, sowie Dirk Stolzenburg, die sich zur Verfügung stellten, um überhaupt mit einer spielfähigen Mannschaft auflaufen zu können.

Dann trat natürlich das ein was zu erwarten war – eine deftige Niederlage. Bis zur Halbzeit konnte den Borussen noch Paroli geboten werden. Obwohl die Gäste in dieser Phase auch keine Bäume ausrissen, führten sie durch Tore von Erlich (14.Min) und Rakoczy  (30.Min) mit 2:0 Toren. Weitere Möglichkeiten scheiterten am gut reagierenden Keeper Sebastian Nauendorf. Die Schönower hatten in der ersten Hälfte sogar zwei Minichancen durch Steffini und Woditschka (20., 26.Min), blieben aber leider ungenutzt.
Im zweiten Abschnitt fand das Spiel dann nur noch auf ein Tor statt. Nur gelegentliche weite Abschläge aus der Schönower Hintermannschaft brachten kurzzeitige Entlastungen. Es war also nur noch eine Frage der Zeit, wann sich die Torquote erhöht.
Dann trugen sich Selka (3:0; 52.Min), Kobs (4:0; 59.Min), zwei Mal Rakoczy (5:0; 68.Min; 6:0; 75.Min) und Bush (7:0; 76. Min) in die Torschützenliste ein und der klare Sieg der Gäste wurde damit perfekt. Für die enttäuschten Fans blieben nach dem Spiel natürlich viele Fragen offen.

 

SSV II: Nauendorf, Woditschka, Gutt, Tino Stolzenburg, Dirk Stolzenburg, Eiling, Steffini, Jahn, Kisicki

Criewen: Ölschläger, Erlich, Bock, Schneider, Kobs, Mutz, Buche, Rakoczy, Selka, Bush, Beustel