home 2018 90J

Schwarzer SSV-Tag

Landesliga - 0:5 Klatsche in Templin, SSV war in allen Belangen dem 2. Uckermarkvertreter und Aufsteiger aus Templin unterlegen, unser Team ließ jegliche Landesligatauglichkeit vermissen.

Kreisliga - 1:4 Niederlage unserer Reserve im Derby beim USV Passow

Klassik begeisterte Zuhörer




 

Am 05. September fand im Schönower Schlosspark das 2. Konzert dieser Art statt. Angekündigt hat sich ein Bläser-Oktett vom Brandenburger Staatsorchester aus Frankfurt/Oder. Sie spielten berühmte Arien aus Opern von Mozart, Haydn, Brahms und anderen die extra für Oktette arrangiert wurden. Die Organisatoren vom Schönower SV und der Gemeinde Passow konnten sich am Ende freuen, diese Veranstaltung trotz schlechtem Wetter im Schlosspark durchgeführt zu haben. So bekam dieses ausergewöhnliche Klangerlebnis den richtigen Rahmen und wurde zu einem tollen Erlebnis für alle Zuhörer und Gäste.

Landesligapunktspiel - neuer Spielbeginn 17.00 Uhr

Das Uckermark-Derby in der Landesliga zwischen Victoria Templin und unserem SSV findet am Sonnabend, 12.09. nicht um 15.00 Uhr sondern erst um 17.00 Uhr statt.

Also Fans, unterstützt unseren SSV in Templin kräftig aber beachtet bitte die neue Anstoßzeit.

Deutsche Nachwuchs-Meisterschaften im Bogenschiessen

Kenneth Schröder (12 Jahre) errang bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Salzwedel mit 1262 Ringen die Silbermedaillie, Charlotte Frank und Louis Micklich nahmen ebenfalls an diesen Nachwuchstitelkämpfen teil und belegten gemeinsam als Team (U12/Recurvebogen) den 8. Platz. An diesen Freilufttitelkämpfen nahmen insgesamt 120 Schützen teil.

Weiter Informationen auf der Bogensportseite.

 

SSV vor sehr schwerer Saison

Eigene Fehler und Pech sorgen für den schlechtesten Saisonstart in 18 Jahren unserer Zugehörigkeit auf Landesspielebene.

Auch im 3. Saisonspiel gelang unserer Mannschaft noch kein Tor, geschweige denn ein Punktgewinn. Doch im Sonntagsspiel unseres Teams gegen den Werderaner SV Victoria konnten die 265 Zuschauer über weite Strecken ein ausgeglichenes Spiel sehen, drei eigene Fehler führten letztendlich zur 0:3 Niederlage. Trotzdem gilt es nach vorn zu schauen, die neu formierte Mannschaft braucht einfach noch Zeit. Also Kopf hoch und Fehler ausmerzen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.