• bs_01_2017.jpg
  • bs_02_2017.jpg
  • bs_03_2017.jpg
  • bs_04_2017.jpg

Bogensport

Vorschau Deutschen Meisterschaften Bogen 2015

Geschrieben von Uwe Neugebauer-Wallura

Die Deutschen Meisterschaften im Freien des Sportjahres 2015 finden am kommenden Wochenende für die Schwedter und Schönower Bogenschützen zeitgleich im sächsischen Chemnitz sowie im bayrischen Raubling statt. Bei den nationalen Meisterschaften der visierlosen Schützen werden für die SSV PCK 90 Schwedt in Chemnitz Charlene Gaskow (U20 Blank), Heiko Poppe (Ü45 Blank) und Uwe Wallura (Herren-Jagdbogen) an den Start gehen. Der Schönower Uwe Wallura gilt als Titelverteidiger und aktueller Hallenchampion als einer der großen Favoriten und möchte den dritten DM-Titel in Folge in die Uckermark holen.

charlene gaskow 2015 heiko poppe 2015 kenneth schroeder 2015 uwe wallura 2015 vivien wuerl 2015

„Mit realistischen Chancen werden auch die beiden Blankbogenschützen Charlene Gaskow und Heiko Poppe in Chemnitz an den Start gehen, ein Medaillentrio für unseren Verein wäre natürlich eine Hausnummer“, hofft Abteilungsleiter Rolf Neumann auf einen erfolgreichen DM-Start. Neumann teilte im Pressegespräch zudem mit, dass Daven Dietrich (U17-Jagdbogen) vom Verein trotz sportlicher Qualifikation aus disziplinarischen Gründen vom DM-Start abgemeldet wurde. Bei den nationalen Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes werden im bayrischen Raubling die beiden Schönower Schützen Vivien Würl (Jugend) und Kenneth Schröder (Junioren) für den Landesstützpunkt Blankenfelde an den Start gehen. Es gilt für beide Recurveschützen zuerst die Qualifikation zu überstehen, um dann im Finalschießen möglichst unter die TOP 10 zu kommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok