fuss 2017

Saison 12/13

16. Spieltag Landesklasse Nord

Schönower SV  -  Angermünder FC    0:1  (0:1)

Tore: 0:1  Nitsch (69.)

Trotz erneuter Niederlage stimmte die Einstellung und der Einsatzwille.

 

Das am 23.02.13, dem Unwetter zur Folge, ausgefallene Spiel wurde am Dienstag, den 23.04.13 um 18.00 Uhr in Schönow ausgetragen. Wie schon in den letzten Spielen der Rückrunde finden die Schönower Kicker nicht in die Erfolgsspur. Sie verloren auch diese Heimpartie mit 0:1 Toren.

Vor der Partie versuchten die Trainer der Schönower Kicker den „ideologischen Hebel“ in den Köpfen der Spieler umzulegen. Ob dies von Erfolg gekrönt sein wird sollte sich bald zeigen. Der Start war an sich sehr optimistisch. Die erste ernsthafte Torchance hatten allerdings die Gäste. Einen Freistoß aus dem Mittelfeld auf den in halblinker Position im Strafraum agierenden Retzlaff wird von ihm per Kopf in die Mitte verlängert. Diese korrekte Eingabe verpassen gleich zwei Schönower Abwehrstrategen.
Keeper Galinski kann knapp vor dem einschussbereiten Nitsch klären (15.Min). Danach  versuchen die Gastgeber das Spiel besser in den Griff zu bekommen. Aus dem Mittelfeld wurden einige gute Ansätze ins Spiel gebracht. Einen explosiven Abschluss in Richtung gegnerisches Tor wurde jedoch stark vermisst. So konnte auch Schmidt seine Torschussmöglichkeit aus dem Strafraum nicht nutzen. Er scheiterte am  gut reagierenden Keeper Saalwasser (26.Min). Weitere Einschussmöglichkeiten wurden auf beiden Seiten leider nicht herausgespielt. So plätscherte das Spiel dahin. Auch bis weit in die zweite Halbzeit hinein. Obwohl die Gastgeber kleine optische Vorteile verbuchen konnten, gelang ihnen nicht der erhoffte Treffer. In dieser Druckphase der Gastgeber  ein Konter der Gäste. Bei der Abwehr dieses Angriffs schoss Libero Sieg seinen eigenen Mitspieler an, so dass der Ball eine verkehrte Richtung nahm und dem bereits gestarteten Nitsch direkt vor die Füße fiel. Dieser nahm das Angebot dankend an, startete nun voll durch und ließ auch den heraus stürzenden Keeper Galinski keine Abwehrchance und vollendet zum 0:1 – Führungstreffer für die Gäste (69.Min). Damit wurden die Gastgeber noch mehr gefordert aktiver zu werden. Mit der Einwechselung von Koschel und Minuten später auch Medaer kam mehr Schwung in das Schönower Angriffsspiel. Der Druck auf das Gästetor nahm deutlich zu. Auch in dieser Phase blieb der gezielte Abschluss leider aus.
Die Gäste verstanden es aber auch gut diesen Vorsprung clever zu verteidigen und kamen nur noch gelegentlich zu Entlastungsangriffen. Dann die 90. + Minute. Szmulski wurde im Strafraum etwas unsanft von den Beinen geholt. Erst nach Nachfrage bei seinem Assistenten zeigte der Schiri auf den „Punkt“. Zur Ausführung  tratt Koschel an, der gefoulte Szmulski verzichtete, und so nahm er sich der Verantwortung an, doch sein Schuss landete zur enttäuschten Verwunderung in der zweiten Etage.
Damit wurde ein Punkt verschenkt. Die Freude der Gäste vertändlicherweise riesengroß.

 

SSV: Galinski, Szczupakiewicz, Discher, Dabrowski, Szmulski, Koch, Steffini, Troni, Sieg, Schmidt (75. Meder), Hintz (65. Koschel)

Angermünde: Salwasser, Beitz, Nitsch (70.Bormann), Kreusch, Schuchert, Skripzak (49.Bittner), Balldauf (50.Fechner), Riegel, Franke, Retzlaff, Boche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok