rad 2017

Auswertung 14. offenen UM Meisterschaften im Straßenradsport in Schönow

Geschrieben von Stefan Hildebrand

Hier die der Gesamtsieger Dirk Wowerat vom OSC Cyclingteam Potsdam

Am 16.08.2015 wurden die 14. offenen Uckermärkischen Meisterschaften im Straßenradsport in Schönow ausgetragen. Als wenn wir für diese Veranstaltung das schöne Wetter gepachtet hätten, so war es auch in diesem Jahr, nach sehr heißen Tagen mit Temperaturen bis 36°C hatten wir am Renntag einen sehr schöner Sommertag bei leichtem Wind und bei Temperaturen um die 27° C.

Unsere Uckermärkische Meisterschaft im Straßenradrennen hatte in diesem Jahr einen kleinen Knick bei den Teilnehmern. Die maximale Startergrenze von 200 Sportlern im Hauptrennen wurde nicht erreicht, es kamen nur 128 Sportler. Die Starter kamen aus Brandenburg, Berlin, Sachsen Anhalt, Mecklenburg Vorpommern, Sachsen, Thüringen, Niedersachsen, Polen und ein Gast aus dem Venezuela. Leider haben sich wieder nur sehr wenige Uckermärker und Barnimer gemeldet, man fährt wohl lieber eine Woche später in Hamburg als vor der Haustür. Aber dank denen, die es nach Schönow geschafft haben. Dieses Jahr war das Rennen auch wieder dem MOL-Cup angeschlossen und wurde als Wertungsrennen zu diesem Cup ausgetragen.

 

In diesem Jahr konnte die gewohnte wellige Rennstrecke durch die Nord-Ost-Uckermark gefahren werden, ohne zu fürchten das Behinderungen durch Straßensanierungen auftreten. Die gesamte Organisation war nur durch den Einsatz der vielen freiwilligen Helfern für Anmeldung, Auswertung, Verpflegung, Streckenposten, Begleitfahrzeuge, Gerüstbau, Rettungssanitätern und den Kameraden der Feuerwehr möglich, allen möchte ich hiermit meinen besonderen Dank aussprechen. Weiterhin möchte ich auch dem Polizeiteam für die sehr gute Führung und Absperrung der Rennstrecke danken. Auch haben wir, wie jedes Jahr, eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt vom Landkreis. Nur durch eine sehr gute Zusammenarbeit aller, kann man so eine Veranstaltung erfolgreich durchführen.

In diesem Jahr waren auch wieder die Schiedsrichter vom BDR-Brandenburg dabei, Sie begleiteten das Feld und sorgten für die Einhaltung der Wettkampfbestimmungen. Der Erfolg dieser Veranstaltung ist auch maßgeblich begründet, durch die professionelle Betreuung, von Anmeldung über Zeitnahme bis zur Auswertung, durch Christian Herzog von Herzog-Sport aus Rostock.

 

14 um rad bild 01

 

 

Das Rennen über 70 km wurde pünktlich um 10:25 Uhr gestartet. Das Rennen wurde durch einen fliegenden Start bereits in der Ortslage Schönow zu Beginn des Anstieges nach Jamikow freigegeben. Damit sollte erreicht werden, dass sich das Feld bis nach Jamikow auseinanderzieht. Da in Jamikow für ein großes Starterfeld doch recht enge Kurven sind und anschließend eine sehr schnelle Abfahrt, wo Spitzengeschwindigkeiten von 80 km/h gefahren werden. Aber ein Großteil der Fahrer blieb zusammen und wir kamen Unfallfrei durch die Passage.

Leider kam später im Kreuzungsbereich Passow/Grünow zu einigen Stuürzen und auch in der Ortslage Jamikow kurz vor dem Zieleinlauf. Die beteiligten Sportler wurden durch Sanitäter und Feuerwehr versorgt. Zum Glück sind bei allen Unfällen keine ernsthaften Verletzungen entstanden, wir wünschen diesen Sportlern auf diesem Wege gute Besserung.

Das Hauptfeld blieb während des Rennens bis zum letzten Anstieg in Jamikow recht geschlossen mit einer hohen Durchschnittsgeschwindigkeit von 44,5 km/h über die gesamte Strecke und kam auch recht kompakt in zwei Gruppen ins Ziel. Was nicht bedeutet, dass der Rennverlauf langweilig war, es kam schon zu einigen Aktionen und Ausreisversuchen.

 

Der Zieleinlauf wurde im Sprint von Dirk Wowerat vor Enrico Busch und Jörn Reuß gewonnen.

 

Gesamtsieger über 70 km wurde:

1. Dirk Wowerat OSC Cyclingteam Potsdam 01:33:56
2. Enrico Busch Radteam Borgsdorf 01:33:56
3. Jörn Reuß Rockefeller Cycling Team 01:33:56

 

 

Beste weibliche Radsportlerin über 70 km

1. Solveig Schaal Team Bikekult 01:34:10
2. Sam Sandten Radkampf RTC 01:34:11
3. Julia Schütze Berlin Racing Team - TSC 01:34:17

 

Bester Uckermärker über 70 km wurde:

Michael Pietsch Team Hügelmarathon 01:34:02 (2. Platz SEN3)

 

14 um rad bild 02

 

-> hier der Link zur Bildgalerie <- oder -> bei Facebook <-

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Altersklassenwertung.pdf)Altersklassenwertung.pdf[Altersklassenwertung]390 kB
Diese Datei herunterladen (Gesamtwertung.pdf)Gesamtwertung.pdf[Gesamtwertung]75 kB
Diese Datei herunterladen (Teamwertung.pdf)Teamwertung.pdf[Teamwertung]24 kB
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok