lauf 2017

Läufer vom Schönower SV beim 24. Polderlauf in Schwedt

4. Lauf des UM-Cup

Am Samstag, 09.06.2018 fand bei drückender Hitze der 24. Polderlauf in Schwedt statt. Es war das vierte Wertungsrennen der UM-Cup-Serie 2018.

Gestartet sind für den Schönower SV: Luca Johann Tews über 800 m, Hanna Lina Tews über 3 km, Kathrin Tewes und Mathias Schlosser über 5 km.

Den Anfang machten die 800 m-Läuferinnen und Läufer, die zwei Runden auf dem alten Sportplatz am Wasserzentrum zurücklegen mussten. Luca Johann (U10) lief von Anfang an in der dreiköpfigen Spitzengruppe mit und kam am Ende nach 2:57 Minuten als Zweiter nach Tilmann Boßdorf (Angermünde) und vor Tobiasz Pokuta (SV Fortuna Schmölln) ins Ziel. In der UM-Cup-Wertung liegt Luca Johann nach diesem Wertungslauf auf dem 1. Platz mit 73 Punkten.

Zeitgleich starteten rund 150 Läuferinnen und Läufer der Distanz über 3 km, 5 km und 10 km. Hanna Lina Tews (U12) kam beim Start gut weg. Allerdings verpasste sie nach 1,5 km den nicht wirklich gut sichtbaren Wendepunkt und lief noch ca. 700 m weiter bevor sie wendete. So landete sie am Ende in dem Feld der 19 Läuferinnen ihrer Altersgruppe auf dem 14. Platz (ihr Schicksal des verpassten Wendepunktes teilten weitere Läuferinnen). In der UM-Cup-Wertung belegt sie derzeit mit 55 Punkten den 5. Platz.

Über die 5 km-Distanz lief Kathrin Tews (W45) in - für die sommerlichen Bedingungen - guten 31:42 Minuten auf den 1. Platz ihrer Altersklasse. Insgesamt waren 23 Läuferinnen über diese Distanz gestartet, Kathrin kam in der Gesamtwertung als 14. ins Ziel. Mathias Schlosser gewann die AK 30 und belegte in der Gesamtwertung Platz 10.

 

16. Jamikower Frühjahrslauf (Uckermark Cup Lauf)

16 fruehrahrslauf titel 

Der 16. Jamikower Frühjahrslauf war wieder traditionell der Start in eine neue, 27. Saison des UM-Cup Lauf-Wettbewerbes.
Eigentlich erwartet man ja zum Frühlingslauf keine 3°C und Nebel, trotzdem fanden insgesamt 164 Starter den Weg zum ersten Uckermark-Cup Lauf des Jahres.
Zuerst starteten die 800 m mit 31 Kindern und nach dem Zieleinlauf die 1500 m auch mit 31 Kindern. Die Teilnehmerzahl ist eine erhebliche Steigerung zum Vorjahr, was uns sehr erfreut hat.
Anschließend wurde der Hauptlauf über 4000 und 8000 m aufgerufen. Nach einer kurzen Einweisung mit Hinweisen zu dieser Laufveranstaltung, die doch einige Neuerungen erfahren musste, mit veränderter Streckenführung, wurde der erste Start in die neue Laufsaison vollzogen. Die Streckenänderung lag an den umfangreichen Forstarbeiten im Schönower Waldgebiet. Wege waren teilweise unpassierbar geworden und wären eine Zumutung für alle Läufer gewesen. Wir haben aber eine gute Alternativstrecke gefunden, die vielleicht für den ersten Lauf im neuen Jahr nicht so anstrengend war.
Während der Läufer des Hauptlaufes noch auf der Strecke waren, wurde die Auswertung für die 800 und 1500 m Strecke gemacht. Dabei kam es kurzfristig zu einem Problem mit dem Rechner für die Einlaufzeiten. Im Nachgang konnte dieses Problem  aber gelöst werden, so dass bei der jetzigen öffentlichen Auswertung auch die Zeiten auf den aktuellen Stand sind. Da auch noch zwei Starter in der Auswertung fehlten, kam es noch zu Verschiebungen in der Reihenfolge. Durch die Nichterkennung der Startnummern beim Zieleinlauf kamen diese Läufer nicht in die Wertung. Die anderen Läufe wurden dann kurz nach dem Zieleinlauf aller Starter sehr schnell ausgewertet. Leider waren dann zur Siegerehrung aber nur noch wenige Läufer anwesend.

-> Link zur Bildergallerie

Weiterlesen...

Auswertung 2. UDG-Crosslauf 17.2.2018

UDG-Crosslauf in Jamikow, war in den letzten Jahren mit seinen milden Wintern immer kein Problem, nicht so in diesem Jahr. 3 Tage vor dem Lauf mussten wir uns die Streck noch einmal anschauen, ob wir den Lauf überhaupt durchführen können, da überall noch Schnee und Eis lag, aber dann haben uns die Plusgrade am Tage doch noch unterstütz, so dass es für den 17.2 gut aussah. Am Wettkampftag hatten frostiges aber sonniges und damit bestes Laufwetter.

Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok