home 2018 90J

18. Uckermärkische Straßenrad-Meisterschaften

Jedermann Straßen-Radrennen vom 11. August 2019 in Schönow

Der Schönower SV als Veranstalter sowie die Firma TSH Tief- und Schüttgüter Schwedt als Sponsor, möchten sich bei den vielen Fahrerinnen und Fahrern beim Jedermann-Radrennen bedanken. Bei der 18. Auflage unseres Straßenradrennens, um den "Uckermärkischen Meister" zu ermitteln, hatten wir gute äußere Bedingungen. Etwas mehr Wind als in den letzten Jahren, dafür aber angenehme Temperaturen und relativ wenig "störenden" Verkehr auf der 70 km Rundstrecke.

Erstmals starteten in einer Gruppe die Frauen und Senioren 5 Minuten vor dem eigentlichen Hauptfeld. Diese Variante führte dazu, dass es ein ziemlich "enges" Fahrerfeld mit zwei großen Hauptgruppen gab. Aber siehe da, wer gedacht hätte, der 5 min. Vorsprung würde schnell egalisiert werden, hatte sich ziemlich getäuscht. Eine Kleinere, sehr engagiert fahrende Gruppe, konnte sich mit einem kleinen Vorsprung sogar bis ins Ziel retten. Es war also Spannung im Feld angesagt, die durchaus positiv zu bewerten war.

Im nächsten Jahr sollten noch ein paar Modalitäten beim Start der beiden Hauptgruppen angepasst werden (wir wollen die gut gemeinten Hinweise ernst nehmen), und dann wird sich auch noch etwas im Bereich Marketing und Werbung ändern. Schließlich soll 2021 das Jubiläumsrennen, ein großes Erlebnis für Fahrerinnen, Fahrer, Zuschauer und Organisatoren werden.

Der SSV bedankt sich bei den vielen Kräften, die sich um dieses Radrennen bemühen, ob Polizei, Feuerwehr, SSV-Helfer, DRK oder unseren Sponsoren, allen sei ein großes Dankeschön ausgesprochen.

Wir sehen uns 2020 zum 19. Straßenradrennen in unserer schönen Uckermark.

-> hier der Link zur Bildergalery 

1. Spiel unseres Frauenteams gegen Schmölln

190429 frauenfb web 

Am Sonntag (28. April) fand in Schönow der erste Auftritt unserer neuen Frauenmannschaft statt.

Das Freundschaftsspiel gegen Fortuna Schmölln endete mit einer knappen Niederlage (4:5). Jedoch waren alle Spielerinnen am Ende ziemlich glücklich über einen erfolgreichen Einstand. Die zahlreichen Zuschauer waren sehr angetan und erfreut von der Leistung beider Teams.

Weiter so Mädels!!!

Vereinsbus

IMG 1296k    Neuer SSV - Vereinsbus !!!

Am 6. April, vor dem Heimspiel gegen B/W Wriezen, wurde an unseren SSV ein neuer Vereinsbus offiziell übergeben. Herr Mike Bischoff als Vertreter der Landesregierung, übergab in Anwesenheit vieler Schönower Vereinsmitglieder, Nachwuchsspieler, Ehrenmitglieder und Sponsoren das neue Fahrzeug  an unseren SSV. Möglich geworden ist diese Anschaffung nur durch eine höhere Fördersumme von Seiten der Landesregierung. Die restlichen Mittel konnten durch private Spenden und durch Sponsoren sichergestellt werden. Dafür möchten wir uns bei allen "Unterstützern" recht herzlich bedanken. 

Läufer*innen vom Schönower SV beim Lauf-Cup der Sparkasse Uckermark 2018 sehr erfolgreich

Am Samstag, 17.11.2018 fand in Angermünde die Auswertung des diesjährigen Lauf-Cup der Sparkasse Uckermark statt. Zur Laufserie gehörten insgesamt 10 Läufe, von denen auch zwei Läufe vom Schönower SV ausgerichtet werden, einmal der Jamikower Frühjahrslauf und der Herbstcross in den Schönowern Eichbergen.

Nach diesem letzten Lauf stand die Reihenfolge fest. Neben der Einzelwertung in den jeweiligen Altersklassen wurden auch eine Familienwertung sowie eine Vereinswertung durchgeführt.
Für den Schönower SV konnte die Familie Tews einige Pokale mit nach Hause bringen. Insbesondere die beiden Kinder, Hanna Lina (2008) und Luca Johan (2009), die erst seit einem Jahr laufen, belegten vordere Plätze in ihrer jeweiligen Altersklasse. Maximal konnten die Kinder jeweils 125 Punkte erreichen.
In der Altersklasse U10 der Jungen belegte Luca Johan mit 123 Punkten den 1. Platz in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 12 Läufern, die in die Endwertung kamen. Hanna Lina wurde in dem sehr starken Feld von 18 Teilnehmerinnen Fünfte mit 117 Punkten.
Aber auch Kathrin Tews behauptete sich bei den Frauen der Altersklasse W45 mit einem guten 3. Platz. Im Starterfeld waren insgesamt 6 Frauen in die Wertung gekommen. Diese Ergebnisse reichten aus, um die Läufer/innen der Familie Tews auf den 2. Platz der Familienwertung zu katapultieren. Insgesamt wurden 19 Familien bei der Wertung berücksichtigt. Die guten Erfolge der Tews reichten aus, um punktgleich mit der Familie Lehmann aus Templin mit 535 Punkten nur um wenige Punkte hinter der Familie Sternkiker von den Schwedter Hasen (564 Punkte) zu landen.
Neben der Einzel- und Familienwertung wurde auch noch eine Vereinswertung vorgenommen (die 6 Besten der Gesamtwertung einer jeden Altersklasse konnten Punkte für den Verein holen). Hier landeten die Läufer*innen vom Schönower SV auf dem 9. Platz von 16 teilnehmenden Vereinen.
In der Ergebnisliste der Gesamtauswertung des Uckermark-Cup findet sich für den Schönower SV ebenfalls noch Fred Meyer, der in seiner Altersklasse M50 den 9. Platz belegte.

Uckermärkische Meisterschaften Crosslauf am 11.11.2018

In diesem Jahr wurden die Kreismeisterschaften in Crosslauf gemeinsam von den Vereinen Schönower SV, SV Fortuna Schmölln und TSV Blau Weiß 65 Schwedt organisiert und durchgeführt.

Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok