fuss 2017

Saison 12/13

13. Spieltag Ost-Uckermarkliga

Schönower SV II  -  FSV Schwarz/Weiß Casekow  0:3  (0:1)

In diesem Ortsderby nutzten die Gäste ihre Chancen besser aus und gewannen somit verdient mit 3:0 Toren, wobei das Ergebnis von beiden Seiten durchaus noch höher hätte ausfallen können, ja sogar müssen. Viele hochkarätige Chancen blieben ungenutzt. Ein brisantes Ortsderby, wie in vergangenen Tagen, war es leider nicht.

Die Gäste ergriffen von Beginn an sofort die Initiative Druck nach vorne aufzubauen. Eine schnelle Entscheidung war angedacht, was ihnen auch letztendlich gelang. Löhrs Schuss von der Strafraumgrenze kann Keeper Nauendorf noch entschärfen (6.Min) Auch Zachowskis scharfe Eingabe von der rechten Seite blieb ungenutzt (7.Min). Die nächste Möglichkeit kann Löhrs dann besser nutzen und vollendet zum 0:1 (8.Min).
Nun erst finden die Schönower besser ins Spiel und starten die ersten Angriffe. Schütze hatte gleich zwei Versuche zum Erfolg zu kommen, scheiterte jedoch am Keeper bzw verfehlte nur knapp das Ziel (21.,22.Min) Auf der Gegenseite wird Löhrs mit einem langen Pass über die rechte Seite auf Reisen geschickt. Mit einem Heber überspielt er den heraus stürzenden Keeper Nauendorf, verfehlt damit aber auch das leere Tor (31.Min). Kurz vor dem Pausenpfiff kommt Zachowski allein vor dem Schönower Keeper in Ballbesitz, setzt die Kugel dann aber am Gehäuse vorbei (44.Min).
Diese Serie von ausgelassenen Chancen setzen sich auch in der zweiten Halbzeit fort.
Zachowski kann mit seinem 20- Meterschuss Keeper Nauendorf nicht überwinden (52Min). Auf der anderen Seite scheitert Schütze nach seinem Solo an Keeper Odenkirchen (56.Min). Ein Freistoss von Stolzenburg in den Strafraum wird von Hinz und Rischewski, beide freistehend, verpasst (65.Min). Dann setzt sich Szymikowski in der Mitte gut durch. Keeper Odenkirchen wehrt den Schuss ab, direkt vor die Füße von Hinz. Leider wird auch diese Chance aus Nahdistanz verstolpert (70.Min).  Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt Stengl in Ballbesitz, spielt den Keeper aus und schiebt den Ball am leeren Tor vorbei ins Aus (71.Min). Kurz vor dem Abpfiff dann die Entscheidung. Der Angriff der Gäste läuft über die linke Seite, dann der Pass nach innen. Zachowski ist per Kopf zur Stelle und erhöht auf 0:2 (86.Min). Der Schönower Angriff wird im Mittelfeld leichtsinnig vertändelt. Die Gäste setzen nach und der eingewechselte Augstein nutzt die Chance und erhöht auf 0:3 (88.Min)

SSV II: Nauendorf, Hildebrand, Stengl, Gutt, Schlosser, Stolzenburg, Szymikowski, Schütze (Steffini), Rischewski, Manteufel, Hinz

Casekow: Odenkirchen, Janke, Kitzrow, Brunn, Belz, Lösler, Beling, Hoppe, Bauer, Löhrs, Zachowski (eingew.: Augstein)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok