fuss 2017

Fußball

Vorbereitungstermine Rückrunde 2014/15

Pokalhalbfinale in Schönow: Am 27.12.2014 wurde das Halbfinale im "Lübzer Kreispokal" der Uckermark ausgelost. Nach 3 Jahren der Pokalteilnahme unserer Fußballer im Kreispokal hat unser Team erstmals ein Pokal-Heimspiel. Gegner wird die Mannschaft vom Prenzlauer SV Rot-Weiß sein.

Weiterlesen...

Männer-Hallenturniere 2014/15

21. Uckermark-Hallenmasters vom 27.12.2014 in Schwedt

Teilnehmer: FC Schwedt I und II, Victoria Templin, Blau/Weiß Gartz, Prenzlauer SV, Heinersdorfer SV, Parmer SV, Schönower SV

Unser SSV präsentierte sich beim diesjährigen Uckermark-Masters wieder als schlagkräftige, technisch gut spielende und offensiv sehr stark wirkende Mannschaft. Unsere Startaufstellung mit Galinski, Sieg, Tatarczuk, Löhrs und Szczupakiewicz war wohl das beste Team was am 27.12. auf dem Hallenboden in der Sporthalle "Neue Zeit" in Schwedt zu sehen war. Doch der SSV hatte einen großen Nachteil: es standen nur 2 Wechselspieler zur Verfügung und das sollte sich im Turnierverlauf rächen. Gerade im sehr spannenden und eindrucksvollen Halbfinalspiel gegen Prenzlau hätte der SSV einen kompletten "Wechselblock" mit 4 Spielern gebrauchen können. So mussten einige Spieler die kompletten 12 Spielminuten ohne Pause durchspielen und konnten dadurch das Tempo nicht kontinuierlich hoch halten.

Trotzdem kompliment an unser Team, Platz 3 ist auch nicht schlecht und mit "Woitek" stellte der SSV auch den Torschützenkönig (9 Tore) und wohl auch den besten Akteur an diesem Abend.

 

Gruppe B:

SSV - Victoria Templin   6:1

SSV - FC Schwedt II       3:0

SSV - Heinersdorfer SV  3:1

Gruppensieg durch den SSV mit 9 Punkten und 12:2 Toren

Halbfinale:

SSV - Prenzlauer SV Rot-Weiß  3:4

Spiel um Platz 3:

SSV - Heinersdorfer SV  3:0

Für den SSV im Einsatz:  R. Galinski, B. Tatarczuk (6 Tore), Ch. Löhrs (2), M. Sieg (2), W. Szczupakiewicz (9), St. Szymikowski, I. Meder

 

15. Local-Energy-Cup vom 10.01.2015 in Schwedt

Teilnehmer: Staffel A: FC Schwedt 02, 1. FV Stahl Finow, TSV Friedland, Schönower SV

Staffel B: Stahl Szczecin, 1.FC Neubrandenburg, MKS Odra Chojna, 1. FC Frankfurt

Weiterlesen...