fuss 2017

Fußball

Endspiel um Relegationsplatz

Keine Freude über großartigen Auswärtserfolg.

Der SSV wird nächste Woche auf den sehr starken Volkan Zafer (nach Rot durch Ballwegschlagens) verzichten müssen. Zudem kann vielleicht auch der 3-fache Torschütze Andy Krukenberg nach schwerer Verletzung (schied in der 60. Minute aus) gegen Stahl Finow nicht mitwirken.

Torfolge: 0:1 Krukenberg (41.), 0:2 Krukenberg (47.), 0:3 Krukenberg (51.) 1:3 Mathiske (67. Minute), 1:4 Troni (81.),  1:5 Troni (90.)

Finow gewinnt verdient gegen schwache Templiner 2:1, Wittenberge spielt überraschend 3:3 in Rathenow

Zum Spiel Stahl Finow - Victoria Templin: Bis zur Pause konnte die Templiner Mannschaft die Partie offen gestalten. Mit ihrer einzigen großen Chance gingen sie mit 0:1 (16.) in Führung. Doch danach besaß der Gastgeber bereits 3-4 richtig dicke Tormöglichkeiten zum Ausgleich. Der fiel dann gleich nach der Pause (46.) 1:1 und der 2:1 Führungstreffer bereits in der 49. Minute. Dann kam der Auftritt vom Schiedsrichter Polzenhagen, mehrere gelbe Karten und eine rote Karte gegen die Templiner Mannschaft gaben dieser Mannschaft den Rest. Zuguterletzt wurden auch zwei klare Elfmeter für Templin nicht gegeben.

Alles in allem war der Sieg der kämpferisch sehr starken Finower aber überaus verdient. 4x trafen sie zudem Pfosten oder Latte und die Victoria Kicker hatten sich wohl schon in den Sommerurlaub verabschiedet.

Pfingstsportfest

Sonnabend, 22.5. Anstoß 15.00 Uhr Landesliga

Schönower SV - Victoria Templin

Sonntag, 23.5. Beginn 12.00 Uhr

Großes Pfingstsportfest mit Alt-Herrenturnier und Nachwuchsfußball

Das Fest für die ganze Familie