home 2017

Wanderung 2017- Harz • 6.10‐8.10.2017

2017 trip harz 02bAbteilung Wandern des SSV lädt wieder Interessierte zu einem Wochendtrip in den Harz ein. Anreise ist individuell evtl. auch mit Vereinsbus. Kosten der Übernachtung JHB ca. 25.‐€/Person/Übernachtung.
Es sind nur 12 Plätze gebucht, wer meldet ist dabei. Bei Interesse bis zum 29.1.2017 bitte bei S.Hildebrand unter Tel. 66414 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

 

Termin 6.10‐8.10.2017

Anreise am 6.10 in Schierke JHB zu 18:00 Uhr mit anschließendem Essen im Brockenstubchen. Am 7.10 Wanderung auf dem Goethewanderweg (ca. 25 km) von Ilsenburg‐Brocken‐Ilsenburg, bei Schlechtwetter wird eine andere Strecke gemacht. Abends grillen wir in der JHB und haben einen Clubraum. Abreise 8.10 zu 10:00 Uhr von JHB mit anschließenden Überraschungsausflug und Ruckfahrt nach Schönow.

Wanderung 2017- Grumsiner Forst • 30.09.2017

2017 trip grumsin 02bkAbteilung Wandern des SSV lädt wieder Interessierte zu einem Wanderausflug am 30.09.2017 in den Grumsiner Forst ein.
Treffpunkt ist die Bushaltestelle Gehegemühle zu 10:00 Uhr. Abfahrt von Schönow (Sportplatz) ist 9:00 Uhr mit Privat PKW

 

Thema der Wanderung:

Ein Urwald entsteht – Die Führung in der Kernzone dauert ca. 4 Std. und kostet ca. 10.‐€ ,anschließend können wir noch in der Blumberger Mühle zu einem Imbiss einkehren.
Bei Interesse bis zum 29.01 2017 Tel. 03333-166414 oder Mail an hildebrand@schoenower‐sv.de.

Oktoberfest am 02.10.2016

 

DSC 0009 DSC 0021 DSC 0033

Ortsbürgermeister und SSV-Vorstandsmitglied Stefan Hildebrand beim Fassbieranstich. Tolle Stimmung beim Schönower Oktoberfest ab 15 Uhr bis weit nach Mitternacht. Jung und Alt feierten bei Original Löwenbräuer Oktoberfestbier in Dirndl und Lederhose.

Auswertung 15. Uckermärkischen Straßenradmeisterschaften vom 14.8.2016

DSC 0099 DSC 0085

 

Auswertung • 15. offenen Uckermärkischen Meisterschaften im Straßenradsport in Schönow

Am 14.08.2016 wurden die  15. offenen Uckermärkischen Meisterschaften im Straßenradsport in Schönow  ausgetragen. Als wenn wir für diese Veranstaltung das schöne Wetter gepachtet hätten, so war es auch in diesem Jahr, nach wechselhaften Tagen mit sehr starken Winden, hatten wir am Renntag einen leicht bewölkten, trockenen Sommertag. (Wind war böig bis zu 35 km/h, die Temperatur lag bei 23° C).
Unsere uckermärkischen Meisterschaften im Straßenradrennen hatten auch in diesem Jahr einen kleinen Knick bei der Teilnehmerstärke. Die maximale Startergrenze von 200 Sportlern im Hauptrennen wurde nicht erreicht, es beteiligten sich "nur" 110 Sportler. Die Starter kamen aus Brandenburg, Berlin, Sachsen Anhalt, Mecklenburg- Vorpommern, Sachsen, Thüringen, Niedersachsen, Bremen und aus Polen. Wie auch im letzten Jahr haben sich wieder nur sehr wenige Uckermärker und Barnimer für dieses Rennen angemeldet. Um die Uckermärker zur Teilnahme zu animieren, wurde extra eine Sonderwertung fürs beste Team und den besten Fahrer ausgeschrieben. Die Resonanz hielt sich aber in Grenzen. Unser Dank gilt aber allen Sportlern, die den Weg am "Olympiasonntag" nach Schönow angetreten haben, und dafür sorgten, dass auch die 15. Auflage des Rennens zu einem Erfolg wurde. Ich möchte  an dieser Stelle noch einmal an die einheimischen Teams appellieren, dass es „Uckermärkischen Meisterschaften im Straßenradsport“ sind und da sollte man Heimatverbundenheit zeigen.
Dieses Jahr war das Rennen auch wieder dem MOL-Cup angeschlossen und wurde als Wertungsrennen zu diesem Cup ausgetragen.
Absolviert wurde wieder die bewährte Strecke mit den unterschiedlichsten Anforderungen im Streckenprofil. Das "Endmoränengebiet" in der Nord-Ost-Uckermark mit seinem welligem Gelände ist schon recht anspruchsvoll.
Die gesamte Organisation konnte nur durch den Einsatz der vielen freiwilligen Helfer für Anmeldung, Auswertung, Verpflegung, Streckenposten, Begleitfahrzeuge, Gerüstbau, Rettungssanitäter und den Kameraden der Feuerwehr ermöglicht werden. Allen möchte  ich hiermit meinen besonderen Dank aussprechen und hoffe auf ein Wiedersehen 2017.

 

Button Ergebnis       Button Bildergalerie

 

Weiterlesen...